Onlineshop-Logistik


Die neuesten Statistiken sagen folgendes: Der Versandhandel boomt. Die Zahl der Onlinekäufe steigt auch im Jahr 2016 weiter an. Statistiken zeigen, dass Konsumenten am liebsten Bücher, Unterhaltungselektronik und Gutscheine online kaufen – dicht gefolgt von Computern, Handys und passendem Zubehör. Bis zum Jahr 2020 soll sich der Umsatz im Bereich Onlinehandel um 16,63 € Milliarden steigern. Onlineshop-Logistik für E- Commerce.

Onlineshoplogistik für E-Commerce und Versandlogistik – was gilt hier zu beachten


Das Thema Versand fällt ganz eindeutig in den Logistik Bereich, in den sogenannten Onlineshop-Logistik Bereich. Damit ist es oft für Onlineshop-Betreiber eine lästige Nebenaufgabe, sich um den Versand Gedanken zu machen. Das Kerngeschäft eines Onlineshop-Betreibers besteht schließlich aus dem Anpassen des Shopdesigns, dem Erfassen der Produktdetails und daraus, schöne und ansprechende Fotos zu schießen.

Jedoch zeigen diverse Statistiken, dass Kunden/Endverbraucher immer mehr Wert auf die Auswahl verschiedener Lieferdienste und deren Zuverlässigkeit legen. Folglich, wenn Sie also erfolgreich sein wollen, ist es im Jahr 2016 unumgänglich einen optimierten Versand zu gewährleisten. Wichtiges Thema Onlineshoplogistik für E-Commerce ist ein wichtiges Thema.

Onlineshop-Logistik für E-Commerce


Was beinhaltet dieser Bereich Onlineshop-Logistik genau?

Die meisten Shopbetreiber legen den Fokus auf ihre Produkte und deren Präsentation. Doch ein tolles Produkt und ein visuell ansprechender Online-Shop genügen nicht, um nachhaltig erfolgreich zu wirtschaften. Wer Kunden zufrieden stellen und binden möchte, sollte die Logistik und sein Fulfillment nicht vernachlässigen.

  1. Die Ware soll schnell und zuverlässig beim Kunden ankommen.
  2. Die Reklamationen sollen schnell und unkompliziert abgewickelt werden.
  3. Das Tracking muss stimmen.

Logistik und Fulfillment als Erfolgsfaktoren!


Ihr Kunde wird sich sicherlich zwei Mal überlegen, ob er erneut in Ihrem Shop bestellt, wenn Ihr Produkt gar nicht, mit großer Verzögerung oder beschädigt angekommen ist. Zusätzlich spielt auch das Tracking im Sinne von „Wann wurde meine Bestellung versendet?“ und „Wo befindet sie sich derzeit?“ eine wichtige Rolle. Sie als Onlinehop-Betreiber profitieren in jedem Fall von der Zusammenarbeit mit uns als Logistik-Dienstleister und unseren Systemen.

Eine funktionierende Logistik und alle Bereiche des Fulfillments sind für das Halten von Kunden von großer Bedeutung. Ein ansprechendes Design eines Online-Shops ist mit einem gut dekorierten Schaufenster eines stationären Geschäfts vergleichbar.

Folgt man dieser Analogie, dann sind die funktionierende Logistik und ein guter Fulfillment bei einem Online-Shop das, was im stationären Handel ein gut geschultes Verkaufspersonal ausmacht. Kompetente Beratung, kulanter Umtauschservice, kurze Wartezeiten an der Kasse und bei der Beratung.

Was gehört zur Onlineshop-Logistik


onlineshop logistik HANSA SCHWARZ

Die Onlineshoplogistik für E-Commerce umfasst alle logistischen Aufgaben die nach dem Vertragsabschluss anfallen.

  • Wareneingang
  • Qualitätsprüfung/Sichtprüfung
  • Kommissionierung
  • Konfektionierung
  • Verpackung und Versand
  • Zollabwicklungen
  • Retouren-Management
  • Lagerhaltung
  • Lageroptimierung
  • Shopmanagement (optional)
  • Shop- und ERP/WaWi-Schnittstellen
  • Beigabe von Werbemitteln
  • Tracking

Was gehört zum Fulfillment


onlineshop logistik HANSA SCHWARZ

Fulfillment hat noch einige ergänzende Tätigkeiten zur Onlineshoplogistik für E-Commerce. 

Der Begriff Fulfillment fasst alle Aufgaben zusammen, die nach dem Abschluss eines Vertrages anfallen.

  • Wareneingang
  • Qualitätsprüfung/Sichtprüfung
  • Kommissionierung
  • Konfektionierung
  • Verpackung und Versand
  • Zollabwicklungen
  • Retouren-Management
  • Lagerhaltung
  • Lageroptimierung
  • Shopmanagement (optional)
  • Shop- und ERP/WaWi-Schnittstellen
  • Beigabe von Werbemitteln
  • Tracking
  • Kundenservice
  • Reparaturen
  • Auftragsbearbeitung
  • Rechnungswesen
  • Zahlungsabwicklung
  • Mahnwesen

Als Schweizer Unternehmen nach Deutschland verkaufen und versenden

Hierbei gibt es einiges zu beachten.

Aufgrund des Freihandelsabkommens sind Sie von Zöllen befreit und müssen lediglich eine Steuernummer beim Finanzamt in Konstanz beantragen, bei Warenanlieferung zu uns wird die Einfuhrumsatzsteuer (EUSt.) fällig, beim Verkauf an den Endkunden wird dann die MwSt. fällig die dann mit der EUSt. verrechnet wird.

 

Sprechen Sie mit uns über die weiteren Einzelheiten.